Verbreitung

"John Andrews, der langjährige Präsident des Internationalen Verbandes der Sporterzieher, machte Tchoukball auf allen Kontinenten bekannt. Schon in den 70er Jahren wurde das Spiel besonders an Schulen gespielt. 1977 wurde Tchoukball in Taiwan bekannt, wo es bislang seine größte Verbreitung erfuhr. Bereits 1984 wurden dort die ersten Weltmeisterschaften ausgetragen. So ist es nicht verwunderlich, dass Teams aus Taiwan stets die besten der Welt waren. Erst im Jahr 2004 ging diese Serie zu Ende. Das Herrenteam aus der Schweiz war in Kaoshiung (Taiwan) erstmals erfolgreich. Seit 2000, der Weltmeisterschaft in Genf, ist ein deutlicher Zulauf an Spielern zu verzeichnen. Heute wird in etwa 50 Ländern Tchoukball in mehr oder weniger organisierter Form gespielt, immerhin sind mittlerweile schon etwa 16 Länder in der Lage, auch bei internationalen Meisterschaften und Veranstaltungen teilzunehmen.
 

Kanada ist in den letzten Jahren neben der Schweiz zu den stärksten Herausforderern für taiwanesische Teams geworden. Aber auch England, Brasilien, Italien, Frankreich, Belgien, Ungarn, Deutschland, Tschechien, Polen, USA, Singapur, Japan, Hongkong, Österreich und Australien sind auf dem besten Wege Tchoukball-Nationen zu werden. So mag es nicht verwundern, dass Tchoukball bei den Weltspielen 2009 in Kaohsiung (Taiwan) erstmals dabei war.

2003 fand das erste Beach-Tchoukball-Festival in Italien statt, welches mittlerweile das größter der Welt ist, mit über 80 Teams aus allen Kontinenten der Erde. 2005 fanden die ersten Weltmeisterschaften im Beach-Tchoukball in Genf statt. Auch 2006 und 2007 wurden diese dort wieder ausgetragen. 2009 war Tchoukball erstmals bei den Weltspielen in Kaoshiung dabei." (vgl. Wikipedia, Stand 9.4.2010)

 
In Österreich existieren 2013 zwei Vereine: die Ruck-Tchouk Traiskirchen und die Tchoukdevils Wels. Eine größere Verbreitung in Österreich wäre wünschenswert.
 
Natürlich kann Tchoukball auch auf Sand gespielt werden, so wie es in Rimini jedes Jahr beim größten Tchoukballturnier der Welt der Fall ist.
 

Des Weiteren kann man ihr einen Überblick bekommen, wo man überall Tchoukball spielen kann, wobei aktuell noch wenige Vereine auf der Website eingetragen sind: